Vegane Lasagne ready to eat

Vegane Lasagne


Vegane Lasagne

Zutaten vegane Lasagne - Lasagne Blätter, Aubergine, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, Gewürze

Zutaten vegane Lasagne – Lasagne Blätter, Aubergine, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, Gewürze

Vegane Lasagne für 4 – 6 Personen:
Lasagne Blätter, 10 – 12 Blätter
1,2 kg Tomaten Passata
1 EL Tomatenmark (25g)
2 Auberginen (600 – 700g), längs in dünne Scheiben schneiden, salzen und beiseite stellen
1 Zwiebel, klein gehackt
250 ml Wasser
2 rote Paprika, in dünne Streifen geschnitten
9 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen, klein gehackt
1 Lorbeerblatt
1 EL Oregano, getrocknet 1g (oder frisch 3g)
1 EL Petersilie, frisch
1 TL Majoran, frisch
1 TL Thymian, frisch
2 EL Zucker
1 TL Paprika Pulver
7g Basilikum, frische Blätter, gezupft
Salz
Pfeffer

Béchamel No.1
2 EL Margarine (60g)
1 EL Mehl
250 ml Sojamilch
20g Hefeflocken
1 Prise Muskat
Salz / Pfeffer

Béchamel No.2
1 EL Margarine (30g)
3 EL Mehl
250 ml Sojamilch
40g Hefeflocken
1 Prise Muskat
Salz / Pfeffer

Zwiebeln in einem hohen Topf in 3 EL Olivenöl auf mittlerer Stufe anschwitzen. Knoblauch hinein, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Tomatenmark unterrühren, 1 Minute mitbraten und dann mit Wasser aufgießen. Umrühren, kurz aufkochen und die Tomaten dazugeben. Lorbeerblatt in die Sauce geben. Basilikum, Oregano, Majoran, Thymian, Petersilie, Paprika Pulver und Zucker hinzu. 25 – 30 Minuten auf kleiner Stufe einkochen lassen. Nicht vergessen, danach das Lorbeerblatt entfernen.

Tomaten Sauce mit Tomatenmark, Knoblauch, Zwiebeln, Lerbeerblatt, Oregano, Petersilie, Majoran, Thymian, Paprika Pulver, Basilikum und Zucker am kochen

Tomaten Sauce mit Tomatenmark, Knoblauch, Zwiebeln, Lorbeerblatt, Oregano, Petersilie, Majoran, Thymian, Paprika Pulver, Basilikum und Zucker am kochen

Paprika in einer Pfanne in 3 EL Olivenöl auf höchster Stufe anbraten. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Aus der Pfanne nehmen.

Paprika Streifen in Olivenöl am braten, kräftig mit Pfeffer und Salz gewürzt

Paprika Streifen in Olivenöl am braten, kräftig mit Pfeffer und Salz gewürzt

Auberginen in Scheiben geschnitten

Auberginen in Scheiben geschnitten

Auberginen in der gleichen Pfanne in weiteren 3 x 2 EL Olivenöl auf mittlerer Stufe anbraten (Da nicht alle Auberginen Scheiben auf einmal in die Pfanne passen, muss dies in 3 Schritten erfolgen, deshalb werden je 3 Mal 2 EL Olivenöl benötigt).
Mit Pfeffer abschmecken. Aus der Pfanne nehmen.

Auberginen Scheiben in Olivenöl am braten, kräftig mit Pfeffer gewürzt

Auberginen Scheiben in Olivenöl am braten, kräftig mit Pfeffer gewürzt

Gebratene Auberginen und Paprika

Gebratene Auberginen und Paprika

Béchamel Sauce No.1:
Margarine in einem kleinen Topf auf kleiner Stufe zum Schmelzen bringen. Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Sojamilch einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Hefeflocken einrühren. Auf kleiner Stufe eindicken lassen.

Sojamilch in die Mehl Margarine Mischung zur Herstellung der Béchamel Sauce

Sojamilch in die Mehl Margarine Mischung zur Herstellung der Béchamel Sauce

Béchamel Sauce mit Sojamilch

Béchamel Sauce mit Sojamilch

Backrohr auf höchster Stufe (250 Grad) vorheizen.

Den Boden der Auflaufform (Maße: 28 cm x 22 cm x 5 cm) mit der Tomatensauce dünn bedecken und eine Schicht Lasagne Blätter darüberlegen.

Boden der Auflaufform dünn mit Tomaten Sauce bedecken

Boden der Auflaufform dünn mit Tomaten Sauce bedecken

Erste Schicht Lasagne Blätter über die Tomaten Sauce

Erste Schicht Lasagne Blätter über die Tomaten Sauce

Eine dünne Schicht Tomatensauce über die Lasagne Blätter. Darüber dann ein Teil der Paprika Streifen und dann ein Teil der Auberginen Scheiben verteilen.

Paprika und Auberginen über die Tomaten Sauce

Paprika und Auberginen über die Tomaten Sauce

Mit einer dünnen Schicht Béchamel bedecken.

Béchamel über die Auberginen

Béchamel über die Auberginen

Darüber dann wieder eine dünne Schicht Tomatensauce, die restlichen Paprika über diese Schicht verteilen. Über die Paprika wieder eine Béchamel Schicht.

Letzte Schicht Lasagne Blätter darüber.

Letzte Schicht Lasagne Blätter

Letzte Schicht Lasagne Blätter

Dann letzte Schicht Auberginen und noch eine letzte Schicht Tomatensauce.

Auberginen mit der Tomaten Sauce bedecken

Auberginen mit der Tomaten Sauce bedecken

Zuallerletzt kommt noch eine dicke Schicht Béchamel Sauce – die Béchamel Sauce No.2 – darüber und ab ins Rohr.

Béchamel Sauce No.2 wie die No.1 zubereiten und über der Lasagne verteilen. Zusätzlich noch 1 EL Olivenöl darüber träufeln.

Vegane Lasagne fertig für den Ofen

Vegane Lasagne fertig für den Ofen

Die Lasagne für ca. 15 Minuten im Backrohr auf 250 Grad backen lassen. Sobald die Lasagne die ersten Blasen schlägt auf 175 Grad zurückschalten und weitere 30 bis 40 Minuten backen lassen.

Lasagne nach etwa 30 Minuten im Rohr

Lasagne nach etwa 30 Minuten im Rohr

Sobald die Béchamel Sauce leicht braun wird, aus dem Rohr nehmen und mind. 20 Minuten auskühlen lassen. Lauwarm schmeckt die vegane Lasagne am besten.

Fertige vegane Lasagne am auskühlen

Fertige vegane Lasagne am auskühlen

Vegane Lasagne ready to eat

Vegane Lasagne ready to eat

Vegane Lasagne

Vegane Lasagne

TIPP: Zwei verschiedene Béchamels für die vegane Lasagne ist ein bisschen zeitaufwändig, man kann es auch mit einer machen. Einfach die Menge vom Béchamel 1 und Béchamel 2 addieren.

Kalorien: Gesamte vegane Lasagne hat 2925 Kalorien
Kalorien pro Portion: 488 kcal (bei 6 Portionen)
Kalorien pro Portion: 731 kcal (bei 4 Portionen)